Leider müssen wir uns von Fabian von Dungen, unserem Dirigenten, verabschieden.

 

Wir geben ihn  ungerne her, hat er uns allen doch sehr viel  Neues gelehrt.